Rückschau auf 15 Jahre DJ Ralle im Turm in Obergünzburg

Berichte, Reviews, Vorschläge & Kritiken zu süddeutschen Clubs & Veranstaltungen

Moderator: SchattenCops

Benutzeravatar
Myrddin
SchattenCop
SchattenCop
Beiträge: 1680
Registriert: Mo Mär 18, 2002 14:59
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Rückschau auf 15 Jahre DJ Ralle im Turm in Obergünzburg

Beitragvon Myrddin » So Mai 29, 2011 22:01

Leute Leute, ich war Gestern auf der 15 Jahre DJ Ralle Party im Turm in Obergünzburg. Nicht nur Ralle's Jubiläum sondern der Startschuss für eine Partyreihe. Nachdem nun fast ein ganzes Tag vergangen ist und ich immer noch ganz euphorisch bin muss ich jetzt davon berichten.

Also im Turm war ich bisher noch nie, aber was soll ich sagen eine tolle Location. Ein alter Viereckturm richtig hübsch zum Club umgebaut. Ein bisschen ein Feeling wie im Cat, aber mit hoher Decke und einer hübschen inneren Galerie rund herum. Jemand sprach davon die Galerie erinnere ihn ans LaGrange.

Aber das war nur der Rahmen für eine HAMMER Party. Also erst mal die Leute, ich habe es kaum glauben können. Das war so was von schwarz und dabei auch keine Monokultur. Undercuts und Iros wohin man sah, Batcaver, tiefschwarze Gestalten und verrückte Typen. Und das beste, weit und breit keine Tekker und Cyberzappler. Meine Güte, das war wieder die Szene wie ich sie liebe. Der angekündigte und wohl auch angewendete strikte Dresscode dürfte daran einen gewissen Anteil gehabt haben.

Das ganze ging dann weiter bei der Musik, nein da lief kein nerviger Techno oder TBM, DJ Ultra-Vox + eine weitere DJane haben allerbeste Arbeit geleistet. Verdammt viel alter spannender Kram dabei, aber ohne einseitig zu werden. DJ Ralle hat sich eher feiern lassen als aufzulegen, aber da wird er ja die nächsten Monate noch Gelegenheit zum nachholen haben.

Aber das krasseste dieses Abends war die Stimmung der Leute. Also die letzte Zeit ist mir sehr oft eine latent aggressive Stimmung auf schwarz Partys aufgefallen. Was war im Turm? Die Leute waren so was von entspannt und fröhlich. Na aber Nörgler gab's ja immer bei den Grufties, aber auch diesbezüglich Fehlanzeige. Es schienen wirklich alle total überwältigt vom wunderbaren Abend zu sein. Nach einer Zeit wurde der Spruch "Ich könnte gerade heulen vor Glück" geprägt und irgendwie zum Motto des Abends. Ja, wie auch jemand sagte "Das Leben wie es sein sollte".
Ich persönlich wurde bereits nach kurzer Zeit von so einem "Zuhause" und "die wahre Szene" Gefühl durchflutet, was dann irgendwann in pure Euphorie umgeschlagen ist. Die ganze Nacht getrunken und getanzt und als die Kräfte zu Ende waren wurde es bereits hell. Der Restalkohol dürfte abgebaut, die Euphorie hat mich noch nicht verlassen. Unter diesem Eindruck auch dieser Bericht.

Was ne Hammer Party ... Leute Leute!!

Also für mich jetzt schon die Party des Jahres. Das wird man nicht mehr toppen können. Auch keine Folgepartys im Turm, selbst wenn ich hoffe das es auf gleich hohen Niveau weiter geht. Ich komme auf jeden Fall wieder! Selbst wenn SO ein Abend so bald sicher nicht wieder kommt.

Ganz groß Ralle, danke Dir, den DJs und dem Team inkl. Security, großartige Arbeit!!

Myrddin
Benutzeravatar
Lothar
SchattenCop
SchattenCop
Beiträge: 2154
Registriert: So Mai 05, 2002 16:04
Wohnort: München

Beitragvon Lothar » Mo Mai 30, 2011 00:30

Schade, dass ich das nicht erleben durfte; allerdings wusste ich auch nichts davon; hättest doch vorher was gesagt.
Bitte schreib uns wenn du das nächste mal da hin gehst :wink: .
Das Glück liegt in jedem von uns, wir müssen es nur finden.
Benutzeravatar
Myrddin
SchattenCop
SchattenCop
Beiträge: 1680
Registriert: Mo Mär 18, 2002 14:59
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Beitragvon Myrddin » Mo Mai 30, 2011 19:26

Hey Lothi,

die Babenhausen-Connection hat auch schon besser funktioniert. ;-) Die Tanja und der Serial Killer waren da.

Ja sorry ich bin gar nicht so recht auf die Idee gekommen hier noch was dazu zu schreiben. Ich hätte im Leben nicht erwartet was das für ne Hammer Party wird. Und vor allem find' ich das alles auch gar nicht mehr so wichtig das ich das der ganzen Welt mitteilen möchte. Man wird halt alt ... ;-)

Die Reihe ist erst mal jeden 4. Samstag im Monat. Im Moment sieht es so aus als bin ich evtl. auch kommendes Mal mit dabei.

Gruß
Myrddin
Benutzeravatar
Mjöllnir
Voll der Hammer
Voll der Hammer
Beiträge: 607
Registriert: Di Mär 09, 2004 08:50
Wohnort: Rieder / Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Mjöllnir » Mi Jun 01, 2011 08:40

Klingt sehr gut, danke für deinen review! Ich war schon 2-3 Mal im Go-in und davon auch eine schwarze Party (DJ Rauschi). Alles im Gesamten war eine Katastrophe aus jeder Perspektive... Aber freut mich um so mehr, wenn sich etwas geändert hat! :wink:
So ein kleines Gemetzel hat noch niemandem geschadet.
- Dr. Shenti Yisec Eres Ree
Benutzeravatar
Myrddin
SchattenCop
SchattenCop
Beiträge: 1680
Registriert: Mo Mär 18, 2002 14:59
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Beitragvon Myrddin » Mi Jun 01, 2011 13:56

Obwohl das eben nicht im Go-In sondern im Turm beim Go-In war. Im Go-In war irgend eine andere Party. :-)
Benutzeravatar
Mjöllnir
Voll der Hammer
Voll der Hammer
Beiträge: 607
Registriert: Di Mär 09, 2004 08:50
Wohnort: Rieder / Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Mjöllnir » Mi Jun 01, 2011 15:42

Der Turm gehört zum Hacky und ist eine der Tanzflächen im Go-in. Es gibt nicht immer einen eigenständigen Einlass für das Gebäude... Bei schwarzen Veranstaltungen wird das aber vermutlich (hoffentlich) immer mit eigenständigem Einlass geführt.

Hier gibt es übrigens Bilder:
http://www.clubgoin.de/bildergalerie/turm.html
So ein kleines Gemetzel hat noch niemandem geschadet.
- Dr. Shenti Yisec Eres Ree
Benutzeravatar
mephistopheles
Zwielichtgestalt
Zwielichtgestalt
Beiträge: 197
Registriert: Mi Nov 02, 2005 18:34

Beitragvon mephistopheles » Fr Jun 03, 2011 09:13

Ich kann mich Myrddins Ausführungen nur anschliessen: Da ich am Wochenende mal wieder im Allgäu war, bin auch ich das erste Mal im Turm des Go-In gelandet. Die ansprechende Location hat Myrddin ja bereits geschildert. Im Publikum waren einige bekannte Gesichter, die man aus dem Melo kennt. Aber das ist wohl nicht weiter verwunderlich, da im Melo derzeitig ja nur der 1. und 3. Samstag schwarz ist.
Im Gegensatz zu Myrddin bin ich nicht bis zum Morgengrauen geblieben, sondern nur bis ca. 3 Uhr, aber bis zu diesem Zeitpunkt kann ich seine Ausführungen bestätigen:
Es lief wirklich sehr viel alter Sound (vorwiegend aus den Achtizigern und frühen Neunzigern: Ich erinner' mich noch an Fad Gadget, Bauhaus, DAF, The Cure, Liaisons Dangereuses, The Mao Tse Tung Experience).

Ergänzen kann ich noch, dass das "DJ-Set" einmal für eine "tanzende Dame" und einmal für einen "Feuerkünster" unterbrochen wurde. Das wäre für mich zwar kein Grund eine Disco aufzusuchen, aber eine schöne Abwechslung, da beide sehr souverän waren und vermutlich nicht das erste Mal im Zentrum des Focus standen. (Da musste ich schon viel schlimmere Darbietungen über mich ergehen lassen.)
Eine Verlosung sollte gegen später auch noch stattfinden und diejenigen, die schon früh da waren, wurden von Ralle mit Erdbeerlimes und Gratis-CDs bedacht.

Am Rande erwähnen möchte ich noch, dass es zwischenzeitlich ein Problem mit der Musikanlage gab. Es lief aber durchgehend Musik (wenn auch nicht mit voller Lautstärke).
Insgesamt war es für mich ein rundherum gelungener Abend: gute Musik, gute Leute, coole Lokation, so dass der kleine Aussetzer der Anlage für völlig vernachlässigbar war. (Lieber ein kleiner Club, der nicht das beste/teuerste Equipment hat als eine dieser riesigen Kommerzdiscos!) Daher auch meinen Dank und Glückwunsch an alle, die zum Gelingen dieser Party beigetragen haben!!!
Better to reign in hell, than serve in heaven. Milton
dhyani
Schatten
Schatten
Beiträge: 57
Registriert: So Mär 27, 2005 18:08

Re: Rückschau auf 15 Jahre DJ Ralle im Turm in Obergünzburg

Beitragvon dhyani » Mo Jun 20, 2011 18:53

La Danse Macabre

Zeit
Samstag, 25. Juni um 22:00 - 26. Juni um 04:00
Ort
Der Turm (am GoIn)
Kaufbeurer Straße 34
Obergünzburg
Erstellt von
Fräulein Vergänglichkeit, Thomas Lüdtke
Weitere Informationen
.WAVE. POST-PUNK. COLDWAVE. DARKWAVE. NEO KLASSIK. BATCAVE. NDT.

DJ Ultrafuchs & DJane Anachronismus präsentieren euch noch einmal eine Auswahl extravaganter Klänge jenseits des derzeitigen musikalischen Angebots. Im Rahmen von DJ Ralles Veranstaltungsreihe im Turm sind wir an diesem Abend als Gast DJs tätig.

Über ein wiederholt zahlreiches Erscheinen freuen wir uns...
______________________________________________________________

Zur allgemeinen Zeitplanung:
Voraussichtlich werden wir von 22:00 bis 1:00 Uhr auflegen



Zum Besuch dieser Party wird dringend geraten! :)
Benutzeravatar
ultrafuchs
blutiger Anfänger
blutiger Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Di Jun 21, 2011 10:53
Kontaktdaten:

Danke & Event

Beitragvon ultrafuchs » Di Jun 21, 2011 11:11

Hallo,

erstmal Vielen Dank für die positive Resonanz von Euch was uns sehr freute.

Deshalb habe ich hier im Forum unseren Event auch nochmal eingetragen wo wir wieder als Gast DJ's noch einmal auflegen werden. Wir freuen uns auf Euer erscheinen :)

viewtopic.php?p=35943#35943

Über Eure Anmeldung auf der Facebook VA Seite würden wir uns sehr freuen:
http://www.facebook.com/event.php?eid=174193359309052

Viele Grüße bis Samstag
Ultrafuchs

Zurück zu „Szene Süddeutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast